Machen Wearables gesünder?

Kaum ein Tag vergeht, an dem nicht neue digitale Gadgets vorgestellt werden. Sie sollen gesünder machen, die wichtigen Vitaldaten überwachen und so für ein gesünderes Leben sorgen.

Sind Sie ein „Selbstoptimierer“? Lassen Sie sich durch Fortschrittsbalken in Ihrer App motivieren?

Wearables werden sicher einen wichtigen Anteil an unserer zukünftigen Gesundheitsversorgung einnehmen. Die meisten Studienergebnisse zeigen allerdings, dass sich nur ein Teil der Bevölkerung wirklich nachhaltig durch Tracking motivieren lässt.

Gesundheit ist immer noch ein People Business!

Die persönliche Beratung durch Ärzte, Coaches & Trainer kann durch Algorithmen (noch) nicht ersetzt werden. Eine in 2016 durchgeführte Studie an der University of Pittsburgh hat den Effekt von Wearables mit einer persönlichen Beratung verglichen. Bei dem Test mit übergewichtigen Teilnehmern hat die Gruppe mit persönlicher Betreuung mehr abgenommen. Im Ergebnis heißt das: Die Wearables unterstützen das Monitoring … sind aber eher Unterstützung und nicht Ersatz für die persönlichen Gespräche.

So sehen wir das auch bei GESUNDHEIT|BEWEGT. Als digitales Programm können wir effektiv, kostengünstig und regelmäßig Gesundheitsthemen kommunizieren und Menschen immer wieder „anstupsen“. Optimal ist eine Kombination mit Offline-Maßnahmen vor Ort.

Gerne kümmern wir uns um ergänzende. Gesundheitswochen, regelmäßige Gesundheits-Aktionen, Personal Trainings und Coachings. Anruf genügt: +49 89 12503 79-07